reason

Es ist ein Selfie mit mir und meiner besten Freundin, in Schwarzweiß, geschossen irgendwann ende Mai letzten Jahres. Wir grinsen doof in die Kamera und keiner der zweihundert Likes ahnt wohl, wie kaputt wir eigentlich waren, als dieses Foto entstand. Sieht eigentlich ganz gut aus, Filter sei Dank. Ich sehe mich, lächelnd, total zufrieden in

0
Share
IMG_9942

Heute habe ich mal wieder etwas ganz Besonderes für euch – besonders deshalb, weil ich in dieses Gewinnspiel wirklich viel Arbeit und Herzblut gesteckt habe. Beim ThinkOOTB-Event wurden uns Bloggern die neue Ultimate Ears Boombox vorgestellt, die mich als Bassliebhaberin sofort überzeugte – und wie schon angekündigt habe ich tatsächlich ein Gewinnspiel organisieren können! Da

1
Share
_MG_1745

Heute Abend fahre ich mal wieder nach Berlin – allerdings nicht für irgendein Event oder zur Fashionweek – sondern einfach nur, um in Berlin zu sein. Ich glaube ich, war tatsächlich noch niemals in Berlin, ohne dass mein Besuch mit Bloggerkram verbunden war. Ich fahre gemeinsam mit einer recht großen Truppe, bin ganz stolz, dass

0
Share
1

Das schöne an den Schlaghosen aus 2015: Sie sind lang. Ich kann mich nicht erinnern mit dreizehn mal eine Hose getragen zu haben, bei der ich hohe Schuhe gebraucht hätte damit, sie nicht am Boden herumschleift. Eine Schlaghose war – nachdem ich jetzt wirklich schon einiges an verschiedenen Hosentypen ausprobiert habe – die Letzte, die

0
Share
slider

“Da gab’s auch mal so eine bei uns auf’m Dorf. So ‘ne richtige Schlampe”, sagt er, und sein Gegenüber nickt verständnisvoll. Verständnisvoll, eben so, als würde er ihn verstehen. Er weiß wohl was eine “Schlampe” ist, da bedarf es natürlich keiner Nachfrage. Ich hatte mich eigentlich schon längst aus dem Gespräch ausgeklinkt und weiß gar

5
Share
slider

Ich fand gestern meine alten Briefbücher wieder. Bücher, die ich mit meinen besten Freundinnen aus der Schule schrieb, meistens heimlich im Unterricht und in den Pausen wurden sie fleißig ausgetauscht. Ich wollte eigentlich nur ein bisschen blättern, fand mich aber noch stunden später auf meinem Bett liegend, weinend vor lachen, bis ich das gesamte Buch

3
Share
hippie1

Eigentlich ist in meinem Kopf genau dann Sommer, wenn ich barfuß laufen kann. Ich stand Daheim kurz vor dem Spiegel, schlüpfte in ein paar Schuhe, fand keine passenden und fragte mich dann, wieso überhaupt. Warm genug war es bereits. Ich bin an sich ein sehr eitler Mensch, kämme mir ständig die Haare, das Make-up muss immer sitzen

1
Share